© Arbeitskreis GLOBAL 2014
Kontakt / Öffnungszeiten Unsere Vereinsräume GLOBAL, Gut-Betha-Platz 4, Bad Waldsee. Bitte vorzugsweise die E- Mail- Adresse nutzen (s.u.) Das GLOBAL ist jeden Freitag von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Arbeitskreises für Menschenrechte... treffen sich z.Zt. jeden zweiten und vierten Montag um 20.00 Uhr im Global. Wer nicht ins GLOBAL kommen kann oder möchte, kann uns auch eine E-Mail schreiben an: global-bad- waldsee(at)posteo.de
Wir bieten eine Auswahl fair gehandelter Produkte aus dem “Eine Welt Laden” in Bad Waldsee an.
Arbeitskreis für Menschenrechte, Asyl, Frieden, Umwelt und globales Lernen
******************************************************************************************************* 2021.01.19 Schwäbische Zeitung Kindern und Hilfsbedürftigen wird geholfen 2020.12.19 Schwäbische Zeitung Sachspenden kommen in Bosnien-​Herzegowina an 2020.12 Kleiderspenden für die Balkanroute Bad Waldsee hilft! Mitte November erreichte uns ein Hilferuf des „Spendendepots Zürich“. Die gemeinnützige Organisation suchte Winterkleidung für Geflüchtete, die teilweise seit Jahren auf der sogenannten „Balkanroute“ festsitzen. Besonders an der Grenze zwischen Bosnien-Herzegowina und Kroatien berichten Hilfsorganisationen von menschenunwürdigen Zuständen: Nur wenige Migranten haben ein festes Dach über dem Kopf, die meisten leben in selbstgebauten Notunterkünften, ohne jegliche staatliche Unterstützung. Im Gegenteil sind sie ständigen Angriffen, gewaltsamen Kontrollen und illegalen Zurückweisungen (Pushbacks) nach Bosnien durch die kroatische Grenzpolizei ausgeliefert. Die Migranten sprechen von Misshandlungen durch die kroatischen Grenzpolizisten, zeigen Journalisten die roten Striemen von den Schlägen, zerquetsche Finger, ausgerissene Fußnägel oder ausgeschlagene Zähne. Oft werden ihnen alle Habseligkeiten abgenommen und sie werden halbnackt über die bosnisch- kroatische Grenze getrieben. Und der Winter kommt erst! Selbst der Chef der Internationalen Organisation für Migration (IOM) gibt zu: „In Bosnien-Herzegowina werden diesen Winter Menschen sterben. Wir haben eine humanitäre Katastrophe“. Angesichts dieser schrecklichen Aussichten entschloss sich der Verein „GLOBAL e.V.“ dazu, auch in Bad Waldsee zu einer Kleidersammlung aufzurufen. Die Resonanz unseres Aufrufs in der Lokalpresse und den sozialen Medien war überwältigend! Zwei Tage waren für die Annahme der Spenden geplant. Schon am 1. Tag erhielten wir so viele Spenden, dass unsere Räume überquollen und wir für den 2. Tag einen Annahmestopp verhängen mussten. Nach tagelangem Sortieren der Spenden war klar: Auch die Qualität der gespendeten Kleidung war zum überwiegenden Teil hervorragend: Von zahlreiche Winterjacken und Pullovern, 60 Schlafsäcken und 70 Decken, Hosen, Winterschuhen und Unterwäsche bis hin zu 200 Mund-Nasen- Masken war alles dabei, teilweise sogar fabrikneu und fast unbenutzt. Als nächste Herausforderung stellte sich uns die Frage, wie kommen in Coronazeiten über 100 Kartons und 60 Kleidersäcke möglichst direkt und sicher zu den Menschen auf der Balkanroute? Nach gefühlt hundert Telefonaten, E-Mails und Nachrichten war klar, wir können die Spenden über die gemeinnützige Organisation „SOS Balkanroute“ nach Bosnien schicken. Die Hilfsorganisation „SOS Balkanroute“ mit Sitz in Wien organisiert mit Unterstützung von Partnerorganisationen vor Ort sehr erfolgreich Hilfslieferungen an die Bedürftigsten. Da auch noch Kleiderspenden aus der Schweiz auf den Transport warteten, wurde Bad Waldsee spontan zur Umladestation für die Schweizer Spenden: Am Freitag kamen etwa 50 Umzugskartons im GLOBAL an und wurden zusammen mit über 100 Bad Waldseer Umzugskarton und 30 Kleidersäcken am Sonntag mit einem Jumbo-Transporter abgeholt und via Wien nach Bosnien gefahren. Wir bedanken uns im Namen der Menschen auf der Balkanroute bei allen Spender*innen aus Bad Waldsee, die so großzügig Winterkleidung gespendet haben. Besonders bedanken wir uns auch bei den Waldseerinnen und Waldseern, deren Spenden wir mangels Platz am Samstag nicht mehr entgegennehmen konnten. Wir hoffen auf Verständnis und auf weitere Beteiligung bei einer der nächsten Sammlungen. Die riesige Spendenbereitschaft, die großartige und unkomplizierte Zusammenarbeit mit unseren neuen, ehrenamtlichen Freundinnen und Freunden aus Zürich und Wien sind für unseren Verein wertvolle Erfahrungen, die wir sicher in unsere Projekte im neuen Jahr übernehmen werden. Im Namen des gesamten GLOBAL-Teams herzlichen Dank dafür. Ulrich Bamann
Presseberichte Presseberichte Presseberichte
Aktuelles
Arbeitskreis für Menschenrechte, Asyl, Frieden, Umwelt und globale Bildung
GLOBAL Bad Waldsee